O nouă zi (Ein neuer Tag) - Klausenburg Publishing Blog

vineri, 16 septembrie 2016

O nouă zi (Ein neuer Tag)

Nu şterge ultimul tău gând
E cel mai tânăr dintre toate,
Iar gândul meu ce te-a certat
Era bătrân şi a murit
cu-a lui singurătate.
Ne-om strădui să mai păşim,
Ne-om strădui,
Căci uite, vezi, acum când scriu
E altă zi.


© Ioana Haitchi, 15.09.2016, Klausenburg
Foto: Internet
© Ioana Haitchi – Copyright – Toate drepturile rezervate



Ein neuer Tag

Wisch den Gedanken nicht gleich weg,
Es ist dein jüngstes Wort von allen,
Und mein Gedanke, der dich schalt,
Starb gleich darauf, denn er war alt
Und ist aus Einsamkeit zerfallen.
Mag sein, dass wir bemüht sind fortzuschreiten,
Mag sein, es mag,
Denn sieh nur, schau, da ich dies schrieb,
Brach an ein andrer Tag.

© Traducerea Armin Maurer, 16.09.2016


Ein neuer Tag

Deinen letzten Gedanken behalt
Den allerjüngsten,
Denn mein Gedanke der Dich schalt
Ist alt und verdorben
Bereits einsam verstorben.
Wir hoffen voran zu schreiten,
Wir hoffen,
Denn sieh, stell fest, jetzt wenn ich schreib
Ein anderer Tag ist angebrochen.

© Traducerea Horst David